Bienenwachstuch: Die nachhaltige Frischhaltefolie

Bienenwachstücher gibt es zum Beispiel in Reformhäusern, Bio-Läden, Unverpackt-Läden, etc. Die Tücher eignen sich zum Abdecken, Frischhalten, Verpacken (z.B. Butterbrot), Einfrieren.

Bienenwachstücher lassen sich auch ganz einfach zu Hause selbst herstellen:

  • gewaschenen Stoff (100% Baumwolle) auf die gewünschte Größe zurecht schneiden

  • ein paar Gramm Bienenwachs in Bio-Qualität - am Besten direkt vom Imker - im Wasserbad erhitzen (z.B. ca. 30g für einen Stoff von 40x40cm)

  • (optional auf 100 g Bienenwachs 5g Jojobaöl - macht das Tuch geschmeidiger)

  • (optional auf 100 g Bienenwachs 8g Kiefernharz - hat eine antibakterielle Wirkung)

  • den Stoff auf ein Backpapier auslegen und mit dem flüssigen Wachs mithilfe eines Backpinsels einstreichen

  • Backpapier darüber legen und mit dem Bügeleisen das Wachs gut einbügeln

  • nachdem einbügeln kann man das Tuch gerne noch zurecht schneiden um das Ausfransen zu verhindern

Sollte das Tuch nach der Verwendung verunreinigt sein lässt es sich ganz einfach mit Hilfe von kaltem Wasser und optional alkoholfreiem Spülmittel reinigen. Trocknen lassen und einfach wiederverwenden.