Natürliches Antibiotikum

Pünktlich zur Erkältungszeit habe ich wieder ein natürliches Antibiotikum selbst hergestellt. Das reguläre Antibiotikum aus der Apotheke hilft größtenteils nur gegen Bakterien, während die natürliche Alternative durch die Zutaten Knoblauch und Ingwer auch Viruserkrankungen bekämpft.


Es sei an dieser Stelle zu erwähnen, dass diese Rezeptur keinen Arztbesuch ersetzt wenn man wirklich ernsthaft erkrankt ist. Jedoch ist diese eine gute Möglichkeit eine Erkältung vorzubeugen und gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen, das Immunsystem zu stärken, die Blutzirkulation und den Lymphfluss damit zu verbessern.

Dieses nebenwirkungsfreie „Antibiotikum“ enthält nur Lebensmittel, die man entweder zu Hause hat oder welche leicht zu besorgen sind.


Zutaten 700 ml Apfelessig (Bio und naturtrüb) 25 g Knoblauch – schälen und reiben 70 g Zwiebeln – schälen und fein würfeln 17 g frische Chili (ca. 2 Stück) – und zwar die schärfsten, die ihr finden könnt – kleingeschnitten 25 g frischer Ingwer – waschen und fein reiben 15 g frischer Meerrettich – schälen und fein reiben 27 g frische Kurkumawurzeln – waschen und fein reiben ¼ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle 2 EL Blütenhonig


Zubereitung Achtung! Ich empfehle wegen Chili und Kurkuma Handschuhe zu tragen. Alle Zutaten in ein Einmachglas geben, dann mit Essig bedecken, schließen und kräftig schütteln. Das Glas anschließend an einen kühlen, trockenen Platz zwei Wochen stehen lassen und mehrmals täglich wenden damit die Wirkstoffe der einzelnen Zutaten in den Essig übergehen können.


Nach zwei Wochen das Gemisch durch ein Sieb filtern und den Essig in eine Flasche abfüllen. Am besten stellt man diese in den Kühlschrank. Die Anwendung zur Prävention Achtung! Die Mischung ist sehr stark und scharf! 1 EL täglich eventuell vermischt in einem Glas Wasser (150 ml) du kannst langsam die Dosis des Antibiotikums erhöhen bis du auf insgesamt auf ein Likörglas kommst - verdünnt mit Wasser


Den Trester kann man z. Bsp. als Gewürz zum Kochen verwenden.


Weitere Hinweise zur Einnahme und die Wirkung der Inhaltsstoffe findest du unter: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/artikel/antibiotika/natuerliche-antibiotika-selbst-hergestellt-ia Bleib gesund! :)