Waschpaste mit Lavendel

Diese Waschpaste eignet sich durch den Peelingeffekt der getrockneten Lavendelblüten perfekt um schmutzige Hände z.B. nach dem Gärtnern wieder sauber zu bekommen.

Das wussten auch schon die alten Römer, die aus Lavendel duftende Bade-Essenzen herstellten, denn der Name Lavendel ist angelehnt an das lateinische Wort lavare - waschen.



Du benötigst dafür folgende Zutaten:

  • 50 g Kernseife geraspelt

  • 50 ml abgekochtes oder destilliertes Wasser

  • 5 EL Kokosöl

  • 2 EL Olivenöl

  • 4 EL abgekochtes oder destilliertes Wasser

  • 1 EL Heilerde

  • 1 EL Natron

  • 2 EL getrocknete und im Mörser zerkleinerte Lavendelblüten

  • ein paar Tropfen reines ätherisches Lavendelöl


Die geraspelte Kernseife in 50ml Wasser über einem Wasserbad schmelzen und etwas auskühlen lassen. Anschließend den Rest hinzufügen und vorsichtig umrühren, in ein steriles Glasgefäß füllen. Nach dem die Masse komplett abgekühl ist wird sie cremig fest. Am Besten mit einem Spatel entnehmen und wie Seife verwenden.